Language link - Slovenian Language link - English Language link - Deutch

ProVITAL d.o.o.
Novine 19
2212 Šentilj v Slovenskih goricah

00386 (0)41 512 488
info@provital.si

Das Unternehmen ProVITAL GmbH arbeitet unter Schirmherrschaft von dr. Tanja Lešnik Štuhec und zwei junge Mitarbeitern Špela Štuhec, MA, univ. dipl. ekon. und Vid Štuhec, BA.
In dem Unternehmen prüfen wir derzeit den Bereich der Gastronomie, Tourismus und Marketing-Aktivitäten der ländlichen Destinationen und Schutzgebiete und das Besucherverhalten zu denen.

Dr. Tanja Lešnik Štuhec bin als Leiterin der Gruppe für Pohorje in die Aktivitäten für Entwicklung des Naturpark Pohorje und Pohorje als umfassende grüne Destination einbezieht. Ich bin die Autorin von Vision Pohorje 2030 (2010), welcher fährt fort die NATREG (2010) Aktivitäten.
Als Mitglied der Kommission (2009-2015) für den Titel Exzellenz für kleine nachhaltige Destinationen – Europäischer Projekt EDEN, habe ich den Einblick in die Arbeit von ökologisch orientierten Destinationen in Slowenien und Europa.
Als Lehrbeauftragte verbringe ich viel Zeit mit Studenten an der Berufsschule für Gastronomie und Tourismus Maribor (Fächer: Management von Übernachtung und Catering Betriebe, Management von Hotels und Reisebüros, Ergänzende touristische Aktivitäten) und auf die Hochschule für Hotel und Tourismus Bled (Nachhaltiger Tourismus, Destinationsmanagement).
Als Autorin einer Reihe von Trainingsprogrammen kenne und anwende ich die entsprechenden Ansätze zur Ausbildung und lebenslanges Lernen für die Mitarbeiter in der Gastronomie, Tourismus und Landwirtschaft bzw. Vertreter der ländlichen Entwicklung. Durch die Durchführung von Workshops zeige ich den Teilnehmern Beispiele guter Praxis in Slowenien als auch im Ausland - vor allem in Österreich.
Mit der Umsetzung von nationalen und internationalen Projekten planen und implementieren wir Entwicklungsprogramm und die Vermarktung von ländlichen Destinationen sowie Ausbildung für die verschiedenen Profile der Mitarbeiter in der Gastronomie, Tourismus und Landwirtschaft. Wir führen auch die Aktivitäten als Marketing-Kommunikationsspezialisten durch.
Projekt Eden55plusNW
Logo COSME EU
“Developing the network of tourism products for seniors – building a cooperation along the tourism value chain for EDEN destinations in partner countries for more competitive and sustainable growth.”

This project connects four neighboring countries and five pilot EDEN destinations in Austria, Slovenia and Croatia and targets seniors 55+ from Italy. The overall goal is on the one hand to enhance a sustainable tourism development and tourism flows and on the other hand to strengthen the whole EDEN network and transnational cooperation. The main focus is to design suitable cross-border tourism products in pilot EDEN destinations for seniors 55+ (women and couples) to increase tourism flows in low/medium seasons in these EDEN areas. Furthermore the focus is also on facilitating the internationalization of tourism businesses – mainly SMEs -, senior organizations and their introduction into the senior tourism market. The thematic focus concentrates on the natural and cultural and intangible heritage and increase the awareness about it in each EDEN destination.
News about the project Icon Click
Solčavsko

Im Jahr 2016:

  • gestalten wir strategische Dokumente mit Titeln: Entwicklung und Vermarktung des Tourismus von Gemeinden Zreče/Slovenske Konjice/Oplotnica/Vitanje 2017-2021 sowie Entwicklung und Vermarktung des Tourismus von Destination Rogla-Pohorje 2017-2021,
  • arbeiten wir als Partner im Internationalen Projekt des Programms COSME mit dem Titel: EDEN55plusNW mit und gestalten das „Tourism Product Transnational Mobility Model for Seniors in Pilot EDEN Destinations“ (TPTMMSE),
  • aktualisieren wir das strategische Dokument für Entwicklung und Vermarktung von Destination Bohinj 2012-2016 für den Zeitraum 2017-2021,
  • und andere.

Im Jahr 2015 haben wir:

  • mit Aktivitäten für die Gewährung von Nutzungsrechte des Kollektivmarke Okusi Rogle weitergearbeitet,
  • mit Aktivitäten für die Gewährung von Nutzungsrechte des Kollektivmarke Bohinjsko weitergearbeitet,
  • mit Aktivitäten für die Gewährung von Nutzungsrechte des Kollektivmarke Dobrote Dolenjske weitergearbeitet,
  • mit Etablierung von Kollektivmarkensystem des Herz Slowenien weitergearbeitet,
  • das strategische Dokument „Entwicklung und Vermarktung des Angebots in Gemeinde Šentilj bis dem Jahr 2020 mit Richtlinien bis 2030“ gestaltet,
  • das Dokument „Angebots- und Nachfrageanalyse des Sportaktivitäten auf Pohorje Gebirge“ innerhalb des Projektes SUPORT gestaltet,
  • und andere.
Dobrote Dolenjske
Prejemniki certifikata kolektivne tržne znamke Srce Slovenije

Im Jahr 2014 haben wir:

  • zusammen mit Stakeholders aus Bohinj die Maßnahmen des Strategischen Dokument über Entwicklung und Vermarktung von Destination Bohinj implementiert – es entstehen das Qualitätszentrum mit Marke BOHINJSKO und Vermarktungszentrum Bohinj mit Destinationsmarke Bohinj Slowenien,
  • zusammen mit Stakeholders aus Destination Okusi Rogle mit dem Projekt Kollektivmarke Okusi Rogle weitergearbeitet,
  • zusammen mit Stakeholders aus Destination Idrija einen touristischen Angebot für Zielgruppen gestaltet und mit dem Design von Strategischer Entwicklung und Vermarktung von Destination Idrija 2015-2020 angefangen,
  • zusammen mit Stakeholders aus Dolenjska das System für die Gewährung von Nutzungsrechte des Kollektivmarke Dobrote Dolenjske etabliert,
  • zusammen mit Stakeholders aus Herz Slowenien das System für die Gewährung von Nutzungsrechte des Kollektivmarke Dobrote Dolenjske etabliert,
  • und andere.

Im Jahr 2013 haben wir:

  • zusammen mit die Vertreter von LWI Maribor und LWI Ptuj sowie Bauernvertreter aus Podravje Entwicklungs- und Vermarktungsvision für Land- und Forstwirtschaft in Podravje 2014-2020 gestaltet,
  • zusammen mit Stakeholder aus Destination Rogla-Pohorje das Projekt Kollektivmarke Okusi Rogle geplant und implementiert – System für Qualitätsbewertung war etabliert und implementiert,
  • zusammen mit Stakeholders von Pohorje Gebirge die Aktionspläne für kleine Anbieter des Ernte/Produkte/Dienstleistungen/touristische Produkte innerhalb von Projekt ALPA entwickelt – Wiesen auf Pohorje (20 touristische und mit Tourismus verbundene Anbieter waren in die Marketing-Aktionspläne einbezieht).
2013
2012

Im Jahr 2012 haben wir:

  • mit Stakeholders die Studie Entwicklungs- und Vermarktungsstrategie von Destination Bohinj 2012-2016 gestaltet als auch den Entwicklungsplan von Destinations- und Kollektivmarke von Destination Bohinj,
  • das Ausbildungsprojekt für kleine Tourismusanbieter in Pomurska und Prlekija Region innerhalb des internationalen Projekt „5 carriage“ geleitet (Ausbildungsprogramm – 8 Module mit Workshops auf dem Feld, Resultate: 20 Marketing-Aktionspläne von kleine Tourismus- und Tourismus verbundene Anbieter, 4 thematische Wege mit Pferden in Prekmurje und Prlekija Region, 4 mehrtägige touristische Pferdeprodukte, Standards für Anbietermanagement in dem Projekt „5 carriage“ etc.).

Im Jahr 2011 haben wir:

  • die strategische Dokumente des Entwicklung und Vermarktung für Destination Solčavsko (Workshops mit Destinations-Stakeholders),
  • die strategische Dokumente des Entwicklung und Vermarktung für Destination SAŠA (zehn Gemeinden in Destination Savinjsko-Šaleška) (Workshops mit Destinations-Stakeholders) und
  • vermarktungsplan für einundzwanzig Gemeinden in Destination Dežela Celjska mitgestaltet.
2011
Bonitetna ocena 2016