Language link - Slovenian Language link - English Language link - Deutch

ProVITAL d.o.o.
Novine 19
2212 Šentilj v Slovenskih goricah

00386 (0)41 512 488
info@provital.si

Humanressourcen in Gastgewerbe, Tourismus und Schutzgebieten

  • Analyse der Unternehmenskultur, des Wohlbefindens und der Zufriedenheit der Mitarbeiter und Gestaltung eines Motivationstrainings für die Mitarbeiter
  • Analyse von Humanressourcen und Bildungsprozesse in Unternehmen und Beratung bei der Vorbereitung von Trainingsplänen unter Einbeziehung der formellen und informellen Bildung
  • Analyse der Prozessoptimierung und Beratung in dem Transfer von Wissen und Fähigkeiten in Gastgewerbe , in Destination-Management-Organisationen, Tourismusunternehmen und in der Verwaltung von Schutzgebieten - Business-Standards

Lebenslanges Lernen und Training in den Bereichen Gastgewerbe, Tourismusdestinationen und Schutzgebiete

  • Organisation von Seminaren und Workshops im Bereich der Gastgewerbe für die folgenden Inhalte: Betriebsgastgewerbe - Hotel, Pensionen, Restaurants, Tavernen, Cafés, Konditoreien, Gastgewerbe, Camps, Apartments , etc.; Betrieb von einzelnen Abteilungen in einem Hotel - Rezeption, Food & Beverage - Abteilung, Kongress- und Business-Abteilung, Wellnessabteilung , Controlling; Businessstandards des Gastgewerbeunternehmens; Berechnungen für den erfolgreichen Betrieb von kleinen Gastgewerbeunternehmen, etc.; Businesstrends in Gastgewerbe; Umweltmanagement, oder wie kann man die Kosten in Gastgewerbe reduzieren und nachhaltiger arbeiten; Geschäfts und Tischmanieren ; Arbeitsmotivation in der Gastgewerbe; Konfliktlösung am Arbeitsplatz; etc.
  • Organisation von Seminaren und Workshops im Bereich der Tourismusdestinationen für die folgende Inhalte: Die Planung einer touristischen Destination; Erstellung der Angebote für eine Tourismusdestination; Vernetzung von Anbietern für die Gestaltung von Destinationsprodukten im Tourismusdestination; die Stakeholder der Öffentlichkeit an der Entwicklung von der Tourismusdestination; Marketingaktivitäten für die Anerkennung einer Tourismusdestination; Kommunikation zwischen den Anbietern einer Tourismusdestination; Messung der nachhaltigen Entwicklung einer Tourismusdestination mit den Indikatoren der Nachhaltigkeit; Destinationshandelsmarke und die Identifikation mit der Destination; etc.
  • Organisation von Seminaren und Workshops im Bereich von Schutzgebieten für die folgende Inhalte: Planung eines Schutzgebietes (Naturschutzpark); die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Entwicklung eines Schutzgebietes und die Kommunikation des Schutzgebietes mit den Stakeholder; Erstellung der Erlebnisangebote im Schutzgebiet; Vernetzung von Anbietern für die Gestaltung der Erlebnisprogramme in Schutzgebieten; Aufbau der Gesamtqualität des Schutzgebietes mit seinem Hinterland - der Tourismusdestination (Umwelt- und andere lokale Schemata); Marketingaktivitäten für die Anerkennung des Schutzgebietes; Messung der nachhaltigen Entwicklung eines Schutzgebietes mit den Indikatoren der Nachhaltigkeit; Schutzgebietshandelsmarke; Identifikation der Stakeholder mit dem Park; etc.

Unsere Dienstleistungen

  • Befragungen und Interviews mit den Mitarbeitern in den Gastgewerbeunternehmen, in Destinations-Management-Organisationen und im Schutzgebietsmanagement um ein Snapshot des aktuellen Zustands im Bereich der Rekrutierung von Personal zu schaffen
  • Erstellung von Visionen, Zielen und Prioritäten in der Entwicklung von Kompetenzen und Fähigkeiten der Mitarbeiter in den Gastgewerbe und Tourismus Unternehmen, des Managements von Schutzgebieten und anderer Akteuren
  • Erstellung von Plänen für die Entwicklung und das Management von Humanressourcen im Gastgewerbe, in Unternehmen zur Koordination der touristischen Destinationen und im Management (Verwaltung?) von Schutzgebieten
  • Richtlinien bei der Überwachung und Bewertung der Umsetzung der Strategie
  • Gestaltung von Bildungs- und Ausbildungsprogrammen für verschiedene Zielgruppen von Mitarbeitern und Stakeholder von touristischen Destinationen und Schutzgebieten
  • Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter aus den einzelnen Themen, sowie andere Destinationen und Schutzgebieten Stakeholder durch Seminare, Workshops, Feldübungen und Exkursionen
  • Wiederherstellung der Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter, wie auch andere Destinationen und Schutzgebieten Stakeholder
Bonitetna ocena 2016